Ausstellungen

2018  –  Weihnachtsausstellung

 

2017  –  Weihnachtsausstellung

 

2017  –  120 Jahre Saulheimer Sportgeschichte

Frau Renate Schrader eröffnete die Ausstellung mit einer kleinen Feierstunde und einer Ansprache. Herr Georg Heinrich Nehrbass, 1. Beigeordneter der VG-Wörrstadt, als Vertreter von Herrn Bürgermeister Markus Conrad, sprach ein Grußwort und Herr Manfred Petry von der TuS Saulheim überreichte Frau Schrader als Dank für die Ausstellung einen Scheck in Höhe von 120,- Euro – für jedes Jahr ein Euro. Herr Günter Kaul und Herr Jakob Reichert, die die Bilder, Urkunden und Ausstellungsstücke zusammen getragen hatten, standen bei Fragen mit Antworten zur Seite. Allen die einen Beitrag zu dieser schönen Ausstellung geleistet haben, dem Vorstand sowie dem jungen Team, die diese Ausstellung organisiert und aufgebaut haben einen ganz besonderen Dank.

 

 

2012  –  Schule in Saulheim

Die Eröffnung der Ausstellung „Schule in Saulheim“ fand am 8. September 2012 im Heimatmuseum Saulheim
mit Bürgermeister Fölix, dem neuen Schulleiter und weiteren Gästen statt.

In der Ausstellung sind insgesamt so um 100 KLassenbilder, (ältestes Bild 1888) 1900 bis 1970 und einige aus den neueren Jahrgängen zu bewundern , sowie eine Textpräsentation „Schule von der Antike bis heute“ von Karl Heinz Stütz zu sehen.

 

 

2011  –  Bügeleisen aus aller Welt

Der Erwerb der gesamten Bügeleisen war für den Saulheimer Heimatverein ein Glücksfall.
Drei Jahrzehnte sammelte das Ehepar Breivogel aus Nieder-Olm bei jeder sich bietenden Gelegenheit und auf Reisen die verschiedensten Modelle, ehe die komplette Sammlung in den Besitz des Museums kam.

 

 

2010  –  Ober-Saulheimer Geschichte, Gebäude, Anekdoten

Die aktuelle Ausstellung hat den Titel: Ober-Saulheim Geschichte, Gebäude und Anekdoten. Sie wird durch ein begleitendes Buch gleichen Titels, verfasst von dem lokalen Heimatforscher Reinhard Schmuck, vertieft. Darin hat der Autor nach intensiven Nachforschungen in den Archiven der Gemeinde und insbesondere der evangelischen Kirchengemeinde viele Fakten aufspüren können, die dem Leser nun ein detailliertes Bild der Geschichte der einzelnen Gebäude und ihrer Bewohner seit ca. 1900 vermitteln kann. Im allgemeinen Teil erfährt der Leser Wissenswertes über die geologische Entstehung Rheinhessens und die geschichtliche Entwicklung dieser Region von der vorgeschichtlichen Epoche über die Besiedlung durch die Alemannen und Franken und die Zugehörigkeit zu verschiedenen Klöstern im Mittelalter. Weiter wird über die Entwicklung Rheinhessens in napoleonischer Zeit, insbesondere mit dem Bau der sog. Pariser Chaussee von Mainz nach Paris durch Napoleon und über seine Zugehörigkeit zum Großherzogtum Hessen berichtet. Nach der Reichsgründung von 1871 wurde unsere Region durch den Bau der Eisenbahnstrecke von Mainz nach Alzey und der Zufahrtsstraßen zur Pariser Chaussee, sowie den Bau von befestigten Straßen zwischen den einzelnen Orten an das allgemeine Verkehrsnetz angebunden. Weitere Kapitel informieren über die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges, der Weimarer Republik, des Dritten Reiches, des Zweiten Weltkrieges, der Nachkriegszeit und der Gründung der Bundesrepublik Deutschland auf den Ort und begleiten den Leser bis zur Auflösung der selbstständigen Gemeinde Ober-Saulheim 1969. Anekdoten – humorvoll und besinnlich im zweiten Teil eingeflochten – runden den Band ab. Interessenten können das Buch im Saulheimer Lädchen erwerben.

 

 

2009  –  Vom Flachs zum Linnen

 

2008  –  Vom Korn zum Brot

 

2006  –  Das bäuerliche Jahr im Wandel der Zeit

 

2004  –  100 Jahre Sängerhalle

Anläßlich des 100jährigen Bestehens der Sängerhalle in Nieder-Saulheim wurde diese Ausstellung über den Bau des Vereinsheims des Gesangvereins Liederkranz und dessen Sponsor Friedrich Weyerhäuser gezeigt.

 

 

2003  –  Die Siebenbürger-Sachsen

Anfang der 60iger Jahre siedelten sich  Siebenbürger in Saulheim an.  Um an ihre Traditionen und Trachten zu erinnern, stellte der Verein „Saulheimer Heimatgeschichte e.V.“ diese Ausstellung zusammen.

 

2002  –  Großmutters Waschtag

In einer solchen Waschmaschine wurde die Wäsche beheizt, gekocht und mit dem Schwengel im Innenraum zur Reinigung hin- und herbewegt.

 

 

2001  –  Rund um die Milch

Die landwirtschaftiche Viehhaltung, Die Milch, ihre Bildung und Gewinnung, Die Verwertung der Milch
Die Käsezubereitung, Der technische Fortschritt in der Verarbeitung der Milch
Der Milchtransport vom Milcherzeuger zum Milchverbraucher

 

 

2000  –  Hochzeit vor 100 Jahren – 100 Hochzeitsbilder

Das Gründungsjahr 2000 wurde mit einer besonderen Ausstellung „Hochzeit vor 100 Jahren – 100 Jahre Hochzeitsbilder“ gekrönt.