Verein

Der Verein „Saulheimer Heimatgeschichte e. V. “ wurde am 17.11.2000 gegründet und hat zur Zeit 56 Mitglieder.

 

Das Museum des Vereins befindet sich im ehemaligen Amtshaus der Familie von Haxthausen, einem alten Adelsgeschlecht. Das Haus wurde im 17. Jahrhundert im Renaissancestil erbaut und hat einen wunderbaren Giebel aus dieser Zeit.

Die Entstehung des Heimatmuseums

Zunächst hatte ein Neubürger Interesse an einem Heimatverein bekundet. Dieser Gedanke wurde von der jetzigen Vorsitzenden aufgegriffen und so entstand zunächst der Arbeitskreis „Saulheimer Heimatgeschichte“. Nachdem das Interesse geweckt war, ergab sich die Frage nach einem eigenen Verein und Räumlichkeiten zur Unterbringung von Exponaten und später auch zur Ermöglichung von Ausstellungen. Die Gemeinde stellte dem Verein einige Räume im  ehemaligen Amtshaus (Alte Schule Neupforte) zur Verfügung und somit konnte die Arbeit beginnen.

Das Heimatmuseum trägt sich durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden. Alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich. Da der Verein als gemeinnützig eingetragen ist, können Spenden steuerlich abgesetzt werden.

 

Der Kulturpreis

Unsere Arbeit wurde bereits nach 2 Jahren von Erfolg gekrönt. Im Januar 2003 erhielten wir den 2. Preis des kommunalen Kulturpreises, auf den wir sehr stolz sind.